Tagesflüstern

Alte, aber noch sehr lebendige Emotionen sitzen in deinem Energiefeld und werden durch eine andere Person getriggert und an die Oberfläche gebracht. Dein Schmerzkörper zeigt sich und fährt hoch. Es geht um einen Seelengefährten, mit dem du schon in vergangenen Inkarnationen verbunden warst und alte Wunden und Verletzungen möchten in die Heilung.
Habe hier völliges Vertrauen, dass du geführt wirst..du im Fluss bist und nutze deine innere Kraft. Hierzu gehört, dass du dich zurückziehst..meditierst.. Langsamkeit in deinen Tag bringst, um mit dir selbst in Verbindung zu bleiben.

Völlig neue Ebenen dehnen sich derzeit auf Mutter Erde aus, so wie auch in dir und du „musst“ bei dir bleiben. Diese Prozesse sind verbunden mit deiner göttlichen Lebensaufgabe..du bist ein spiritueller Lehrer und trägst das Licht in dir, um anderen Menschen zu helfen und sie zu beraten..du hast eine Begabung und diese soll vielen, vielen Menschen zur Verfügung gestellt werden.

Fülle möchte sich zeigen und sich ausdehnen und dies geschieht nur, indem du in Einklang mit deiner Seelenfrequenz bist..mit deiner ureigenen Melodie, die dir jetzt Informationen zukommen lässt um dein Wissen zu aktivieren..dein ganz persönliches Wissen.

Die geistige Welt kündigt Neuerungen an und sie bitten dich, deine Hoffnung und dein Vertrauen nicht zu verlieren, denn dein Wunsch wird sich erfüllen, auch wenn du im Moment noch nichts sehen kannst. Setze deine tolle Arbeit fort..im Dienste der Liebe.

In Liebe..Sam ❤️

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

Samara Fischer

Spirituelle Wegbegleiterin im Dienste der Liebe ❤️

2 Gedanken zu „Tagesflüstern“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s